Springe direkt zu:

  • Der Euro wurde am 01. Januar 2002 in zwölf Ländern als Bargeld eingeführt. Inzwischen ist die Eurozone auf 18 Länder angewachsen. Die Vorderseite der Euro-Münzen ist in allen Ländern identisch. Den Münz-Rand aller Rückseiten ziert der Kranz der 12 Sterne der Europaflagge. Jedes Land gestaltet die Rückseite seiner Euro-Münzen selbst.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen
  • Belgien hat den Euro am 01. Januar 2002 als Bargeld eingeführt. Davor wurde seit 1832 mit dem Belgischen Franken (oder Belgischen Franc) bezahlt.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Belgiens
  • Deutschland hat den Euro am 01. Januar 2002 als Bargeld eingeführt. Der Euro löste die Deutsche Mark ab, die seit 1948 offizielle Währung der Bundesrepublik Deutschland war.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Deutschlands
  • Estland hat den Euro am 01. Januar 2011 als Bargeld eingeführt. Der Euro löste die Estnische Krone ab, die zwischen 1928 und 1940 und dann wieder ab 1982 offizielle Währung Estlands war.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Estlands
  • Finnland hat den Euro am 01. Januar 2002 als Bargeld eingeführt. Davor wurde mit der Finnischen Mark bezahlt.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Finnlands
  • Frankreich hat den Euro am 01. Januar 2002 als Bargeld eingeführt. Der Euro löste den bereits 1795 als offizielle Währung eingeführten Franc ab.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Frankreichs
  • Griechenland hat den Euro am 01. Januar 2002 als Bargeld eingeführt. Er löste die Griechische Drachme ab, die von 1832 ab offizielle Währung Griechenlands war.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Griechenlands
  • Irland hat den Euro am 01. Januar 2002 als Bargeld eingeführt. Davor war das Irische Pfund Zahlungsmittel.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Irlands
  • Italien hat den Euro am 01. Januar 2002 als Bargeld eingeführt. Er ersetzte die Italienische Lira, die seit der Gründung des Königreiches Italien im Jahr 1861 offizielle Umlaufwährung des Landes war.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Italiens
  • Lettland hat den Euro am 01. Januar 2014 eingeführt. Zwischen 1922 und 1940 sowie nach 1992 war der Lats die Währung Lettlands.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Lettlands
  • Litauen hat den Euro am 01. Januar 2015 als Bargeld eingeführt. Von 1922 bis 1941 und ab 1993 wurde in Litauen mit dem Litas bezahlt.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Litauens
  • Luxemburg hat den Euro am 01. Januar 2002 als Bargeld eingeführt. Er hat den Luxemburgischen Franc – auf Deutsch auch Franken genannt, auf Luxemburgisch Frang – abgelöst, der seit 1918 die Währung des Landes war.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Luxemburgs
  • Malta hat den Euro am 01. Januar 2008 als Bargeld eingeführt. Bis zum 31. Dezember 2007 war die maltesische Lira die Währung des Landes.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Maltas
  • Österreich hat den Euro am 01. Januar 2002 als Bargeld eingeführt. Der Euro hat den Österreichischen Schilling abgelöst, der von 1925 bis 1938 und seit 1945 die Landeswährung war.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Österreichs
  • Portugal hat den Euro am 01. Januar 2002 als Bargeld eingeführt. Damit löste der Euro den 1914 eingeführten Portugiesischen Escudo als offizielle Währung ab.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Portugals
  • Die Niederlande haben den Euro am 01. Januar 2002 als Bargeld eingeführt. Der Euro hat den Gulden als Landeswährung abgelöst. Die ersten Gulden wurden im 14. Jahrhundert in Holland geprägt.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen der Niederlande
  • Die Slowakei hat den Euro am 01. Januar 2009 als Bargeld eingeführt. Die aus der Teilung der Tschechoslowakei hervorgegangene unabhängige Slowakei nutzte von Februar 1993 bis zur Einführung des Euro die Slowakische Krone als nationales Zahlungsmittel.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen der Slowakei
  • Slowenien hat den Euro am 01. Januar 2007 als Bargeld eingeführt. In Folge der Unabhängigkeit des Staates Slowenien wurde im Oktober 1991 der Slowenische Tolar als offizielle Währung eingeführt.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Sloweniens
  • Spanien hat den Euro am 01. Januar 2002 als Bargeld eingeführt. Bis dahin war die im Jahr 1869 eingeführte Spanische Peseta offizielle Landeswährung.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Spaniens
  • Zypern hat den Euro am 01. Januar 2008 als Bargeld eingeführt. Er löste das 1878 als offizielle Währung eingeführte Zypern-Pfund ab, das im Verhältnis 1:1 an das Britische Pfund gebunden war.

    Standardmünzen
    zur Detailseite der Euromünzen Zyperns

Weitere Informationen